UX Audit

Wir trainieren dein Team? Buch unsere Workshops, Trainings und Coachings.

Zeigt her!
Close

ALL I WANT FOR CHRISTMAS IS U(X) - UX Snacks Vol. 05

Zwar sind es noch ein paar Tage bis Weihnachten, wir haben aber jetzt schon alles was man sich wünschen kann: Coole Gäste, warmen Punsch und drei spannende Talks bei unseren UX Snacks Vol. 5, die am 30. November in unseren weihnachtlich-dekorierten Räumlichkeiten stattgefunden haben. Ho Ho Ho!

Bild
Titelbild UX Snacks Vol.05

Christmas Punch ☕️

Redesigning Search: Iterative Design through continuous User Feedback von Clemens Grave & Roann Louw, Director of Product & Product Design Lead @tourradar

Was haben einer der größten Anbieter von organisierten Abenteuern und eine UX-Agentur aus Wien gemeinsam? Sie lieben User Research! Und in den letzten Jahren hat Tourradar einiges dazugelernt, was sie in ihrem Talk mit uns geteilt haben.

Das ganze Team im Boot: Zum Kick-Off eines Projektes setzt sich das gesamte Team zusammen um Anforderungen und Ziele zu besprechen. Das heißt auch Abteilungen wie Sales, SEO, SEA und E-Commerce werden von Anfang an mit einbezogen, um ein gesamtheitliches Verständnis zu schaffen.

Kontinuierliche Verbesserung statt Big Bang: Tourradar setzt auf continuous discovery mit kleinen Veränderungen, anstatt einer Generalüberholung der Seite. So können Erfolge und Misserfolge besser beobachtet, gemessen und angepasst werden.

Expect the unexpected: Man kann seine User:innen noch so gut kennen, am Ende des Arbeitstages muss man immer auf Überraschungen gefasst sein. Zum Beispiel, dass Filtermöglichkeiten am unteren Rand des mobilen Bildschirm nicht benutzt werden, weil der größte Teil der User:innen den Cookie-Banner einfach nicht wegklickt.

#youneverknowifyounevertest #mindblown

Bild
Clemens Grave & Roann Louw von  tourradar während dem Vortrag

Vielen Dank an euch beide – wir haben sehr viel davon mitnehmen können!

Christmas Roast 🐓

Labelling The Web von Nicolas Bernadowitsch, Senior UX Designer @Accenture Song

Nicolas gab uns nicht nur Einblicke in das Thema „Web Accessibility“ sondern auch in seine eigenen vier Wände. Denn auch dort gibt es von einer Sache zu wenig: Labels. Zumindest wenn man seinen Stromkasten ansieht…

<em>“Labels“ sind die Beschriftungen für Elemente wie Seiten, Links und Buttons. Sie benötigen zugängliche Namen, damit alle Benutzer:innen, auch die mit assistiven Technologien auf die Seite zugreifen, sie verstehen können.</em>
Labels

Im Entwicklungs- bzw. Design Prozess einer Website wird häufig übersehen, was für Menschen ohne Screen Reader nicht sichtbar ist. Doch schon mit kleinen Tweaks kann eine Seite für alle User:innen besser lesbar gemacht werden.

Nicolas Botschaft seines Talks ist klar: Das korrekte Benennen von UI-Elementen ist entscheidend für die Barrierefreiheit im Web. Ohne „Labels“ schließen wir Benutzer:innen aus. Also, lasst uns metaphorisch unsere „Label Maker“ herausholen und das Web barrierefreier gestalten. Wenn ihr mehr zu dem Thema bzw. zu Nicholas Arbeit nachlesen wollt könnt ihr das gerne auf seinem Blog tun.

Bild
Nicolas Bernadowitsch während seines Vortrages.

Christmas Cookies 🍪

How to prepare for the future of UX von Susanne Holzer, CEO & Inhaberin @Liechtenecker

Welche aufstrebenden Technologien werden sich in Zukunft  durchsetzen? Wie können wir sie sinnvoll einsetzen? Susanne weckte mit ihrem Talk nicht nur das Interesse daran den Film „Zurück in die Zukunft“ wieder mal anzusehen, sondern auch über die Zukunft und die darin möglichen Entwicklungen nachzudenken. 

Wenn ihr euch jetzt denkt „What the f…“ seid ihr gar nicht so weit davon entfernt. Denn mit Hilfe unseres hauseigenen Kartenspiels „What the future“ konnten wir in Kleingruppen unterschiedliche Zukunftsvisionen kreieren und gleichzeitig hinterfragen. Super spannend!

Bild

Du würdest auch gerne mit Freund:innen, Kolleg:innen, Kund:innen… in die Zukunft blicken und dadurch Chancen aufdecken, die du so davor noch nicht am Schirm hattest? Alles über unser spekulatives Kartenspiel findest du hier.

Bild
Susanne Holzer während ihres Vortrages.

Das war’s nun auch schon mit dem letzten Recap der UX Snacks für dieses Jahr. Wir möchten an dieser Stelle noch einmal DANKE von ganzem UX-Herz sagen, an alle Besucher:innen, Speaker:innen und Unterstützer:innen die 2023 mit uns vier unvergessliche Events mitgestaltet haben. Wir freuen uns schon auf das neue Jahr mit einer vollen Ladung UX Snacks Power. 🎉

Bild

Vielen Dank an unsere Speaker und die immer größer werdende UX Snacks Community <3
Hier geht es zu weiteren Fotos vom Event.

SAVE THE DATE – UX SNACKS 2024

15.02.2024
25.04. 2024
12.09. 2024
07.11.2024


Du willst mit jemanden über das Thema plaudern?

Einen kostenlosen Termin mit CEO Susanne vereinbaren!

Nina Filip

Meine Rolle bei Liechtenecker: Account Managerin Wenn es weder IT noch Digitalisierung gäbe, wäre mein Beruf: Dog-Sitterin Mein Herz schlägt für: die Berge, das Meer und ganz viel Sonnenschein
Bild
Header-Bild: Barrierefreiheit im Fokus
UX/UI Design – Blogbeitrag

Barrierefreiheit im Fokus

Spätestens seit dem neuen Barrierefreiheitsgesetzt kommt man um das Thema Accessibility nicht mehr herum. Und das ist auch gut so. Von der Berücksichtigung verschiedenster Bedürfnisse bis hin zur Umsetzung von WCAG-Richtlinien – lasst uns gemeinsam entdecken, warum eine inklusive Online-Erfahrung für alle unverzichtbar ist.

Jetzt lesen

Interesse mit uns zu arbeiten?

Lass uns plaudern …

oder vereinbare gleich mit unserer CEO Susanne einen kostenlosen Termin.