NEU: Unsere Online Weiterbildungs-Events im Dezember.

Jetzt anmelden!
Close
Online Session #1 – UI Design Basics für Nicht-Designer

Do, 3. Dezember

09:00 - 13:30

Man muss nicht Bob Ross heißen um schöne Gemälde zu zaubern. Ebenso wenig muss man ein UI-Voll-Profi sein um anständige Interfaces zu bauen. Ein einfaches kleines Grundset an Know-How sowie Hirn & Hausverstand reichen aus, um auch selbst ansehnliche und gut bedienbare Interfaces zu erstellen. In dieser Online Session aus unserer „NobullshitUX Academy“ bringt euch unsere Designer-Eiche Stefan bei, wie man selbst ganz einfach dafür sorgen kann, dass Webseiten und Apps so gebaut werden, dass man sich dafür nicht schämen muss.
5 von 10 Plätzen verfügbar
Online Session #2 – UX Design Basics

Do, 10. Dezember

09:00 - 13:30

Um erfolgreiche digitale Produkte mit guter User Experience umzusetzen, braucht es etwas mehr als Button-Hover-Effekte auf Extasy, Design-Thinking-Belustigungs Workshops, Kaffee-Häferl mit „Design-Sprint“ Logo und die Steve Jobs Biographie am Nachtkästchen. In dieser Online-Session aus unserer „NobullshitUX Academy“ erfährt ihr von unserer UX-Design-Eiche Stefan, was User Experience Design tatsächlich ist und was nicht, wie man als UX-Designer arbeitet und worauf es im Grunde wirklich ankommt, um Websites und Applikationen zu entwickeln, die auch wirklich einen Mehrwert bieten.
4 von 10 Plätzen verfügbar
Online Session #3 – UI Master Class: Komplexe Web Applikationen

Di, 15. Dezember

09:00 - 13:30

Websites bauen ist eine schöne Sache. Jedoch so richtig spannend und abenteuerlich wird es, wenn man die klassische Online-Welt verlässt und sich in die edlen Gärten der komplexen browser-basierenden Applikationen begibt. Begebt euch in dieser speziellen Online-Session aus unserer „NobullshitUX Academy“ in die Welt von Enterprise UX und komplexen Web Apps und lasst euch von unserer UX/UI-Design-Eiche Stefan zeigen, wie wir bei uns Liechtenecker Dashboard-Applikationen konzipieren und welche UI Patterns besonders effektiv sind, wenn es darum geht, komplexe digitale Werkzeuge zu designen, die den Menschen helfen sollen, ihre Arbeit bestmöglich auszuführen.
7 von 10 Plätzen verfügbar
Close