Darth Vader für TomTom

TomTom, der führende Anbieter von Navigationslösungen, hat eine geniale Idee umgesetzt: Man kann sich mit Darth Vaders Stimme seine Route ansagen lassen! Wie großartig! Wer hat nicht schon einmal gewitzelt über die möglichen Varianten für TomTom Stimmen. Von der Vollproleten Version „In 100 Metern obiagn, oida!“ oder der erotischen Version „Jetzt *peitsch* rechts *peitsch* abbiegen!“. Auch wenn man kein Starwars Fan ist, kennt man dennoch die Stimme von Darth Vader. Für ein Gerät, das mit Stimmen arbeitet, also eine logische Idee eigentlich, sich der Stimme für Marketingzwecke zu bedienen.

Auf einer passenden Microsite gibt es die detaillierten Informationen zum Darth Vader Special. Besonders schön ist der spielerische Umgang damit:

„Lord Vader commands you to turn to the Dark Side. Will you be able to resist as he guides you to your destination? Obi-Wan has taught you well but now it is time to choose your path. Light sabers at the ready!“

Und nun zum besten Teil: Man ließ sich auch nicht lumpen und hat ein Video produziert, dass Darth Vader im Aufnahmestudio zeigt. Einfach wirklich witzig mit Potential für einen viralen Hit! Aber seht selbst:

Was meint ihr dazu? Würdet ihr Darth Vaders Stimme auf euer TomTom laden? Und würdet ihr dem Weg folgen, den er euch vorgibt?

In diesem Sinne: Möge die Macht mit euch sein!

Über den Autor

Susanne

Meine Rolle bei Liechtenecker:
Ideen-Generator, ist auf diversen Konferenz-Bühnen anzutreffen, bereichert unser Lab mit psychologischem Know-how

Wenn es weder IT noch Digitalisierung gäbe, wäre mein Beruf:
psychologische Forscherin im Bereich Bildung und Kinderentwicklung

Mein Herz schlägt für:
Meine Familie, Yoga, mit meinem Baby durchs Badezimmer tanzen

Du hast etwas zum Artikel zu sagen? Schreibe es nieder

Schreibe einen Kommentar

Kommentare